Die Geschichte der "Bohne"

Die „Bohne“ hat einen großen Bekanntheitsgrad in der Metropolregion, es gibt sie bereits seit 1. November 1983 unter der Leitung von Jens Graeser. Ihr Publikum ist breitgefächert: von 15-85 Jahren trifft Mann und Frau sich hier zum Essen, Trinken und Unterhalten.

 

Seit Mai 1989 haben wir eine Freischankfläche in der Gustavstraße.

 

die Uhr
die Uhr

 

 

 

Seit der Eröffnung ziert die alte Bahnhofsuhr den zentralen Raum der Kneipe.