Die Kaffeebohne in der Gustavstraße ...

Außenansicht der "Bohne"
Außenansicht der "Bohne"

... liegt im ältesten Teil Fürths.

Die Gustavstraße gilt auch als die Kneipenmeile Fürths.

 

Gelegen in Nachbarschaft zur Gründungskirche Fürths, St. Michael, ist die Kaffeebohne in einem der ältesten Häuser der Straße zu finden.

Das Fachwerkhaus lässt sich zurückdatieren bis in das Jahr 1680.

 

Der Charakter des Hauses ist im Stil der Kneipe spürbar, Wirt Jens Graeser baut gerne antike Hölzer und Möbel in die Einrichtung seiner Kneipe ein; Renovierungen werden so sanft vorgenommen, dass selbst Stammgäste oft nichts davon mitbekommen.

Ansonsten herrscht ein munterer Stilmix zwischen arabisch- afrikanischen Einflüssen, fränkischen Sammeltellern und alten Stichen.